P.O.W. – Gefangen

P.O.W. – Gefangen
Alan Gifford, Wolfgang Thon
Portofrei & günstig kaufen bei exlibris.ch

Klappentext
Auf welcher Seite stehst du? Amerika 1944: 371.683 Deutsche werden interniert 2.222 fliehen aus den Lagern 65 werden auf der Flucht getötet 1 Mann soll Amerika von innen angreifen – bis er sich in seine Feindin verliebt. Jeden Tag hört Celena die Warnung ihres Vaters, sich nicht mit den Kriegsgefangenen, den Prisoners of War, einzulassen, die in einem nahen Camp interniert sind und die gelegentlich auf ihrer Farm aushelfen. Doch einer der Deutschen hat es ihr angetan: Ernst Halder, ein junger Mechaniker. Celena verliebt sich in ihn – und bemerkt, dass Ernst ihre Liebe auf eine stille Art erwidert. Nach dem Mord an einem Häftling, der sich weigerte, mit inhaftierten Nazis zu kooperieren, gerät Ernst in eine höchst gefährliche Lage. Ihm wird befohlen, mit der Hilfe von Celinas Familie zu fliehen und einen Sabotageakt zu verüben. Sollte er sich weigern, wird man ihn ebenfalls töten. Ernst begreift, dass er einen Ausweg finden muss. Denn eins darf er auf keinen Fall: Celena in Gefahr bringen.
Ein Thriller mit einer dramatischen Liebesgeschichte und zwei außergewöhnlichen Helden. Alan Gifford hat jahrelang über das Thema “POW” – Kriegsgefangene in den USA – recherchiert und einen großen Stoff in einen packenden Roman umgesetzt.

klaeui:
Nach den ersten Seiten dachte ich: “Ohje, was hab ich da gekauft”, denn die eher langweilige Schreibweise und das viele wechseln zwischen den verschiedenen Schauplätzen macht zu beginn konfus. Mit der Zeit machte es aber genau diese sprunghaftigkeit auch spannend – erzählt aus den verschiedenen Perspektiven.

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>