Jura Bike Etappe 1

Gestern am Morgen bei schönstem Wetter das Bike geschnappt und auf eine kurze Tour. Die Etappe 1 von Basel nach Laufen der Jura Bike kenne ich unterdessen gut genug um zu wissen, an welchen Stellen ich eine kurze Pause für meinen Blutzucker einlegen muss. Den Retourweg dann eher unspektakulär und etwas gemütlicher habe ich auf der Route 23 von Laufen nach Basel zurückgelegt.

Einerseits war ich das erste Mal mit Klickpedalen und entsprechenden Schuhen unterwegs. Eine tolle Sache und ich bin nicht gestürzt weil ich das Bein nicht abstellen konnte :) Etwas Feintuning brauchen die Federn in den Pedalen noch, damit das Spiel etwas kleiner wird. Ausserdam bringt ein goldiger Schuh halt schon was – so von wegen Goldjunge und so ;)

Anderseits war ich zum ersten Mal mit der Insulinpumpe unterwegs. In Kombination mit Biken hatte ich keine Ahnung wie sich mein Körper verhalten wird. So ist mein Blutzucker von Beginn an immer zwischen 4.0 mmol/l (ca. 72 mg/dl) und 6.0 mmol/l (ca. 108 mg/dl) gelegen. Alle 40 Minuten habe ich vorbildlich gemessen und zu Beginn 13g und nach der Hälfte der Tour sogar 26g Kohlenhydrat pro Pause verdrückt. Die Insulinpumpe habe ich 40 Minuten vor  Beginn auf 70% Abgabe der Basalrate und nach anderthalb Stunden auf 50% Abgabe der Basalrate eingestellt. Fazit: Da könnte ich von Beginn weg auf mindest 50% reduzieren – oder mehr.

Und zum Schluss noch das Streckenprofil der Tour:

Ein Kommentar bei “Jura Bike Etappe 1
  1. Pingback: klaeuiblog

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>