Jura Bike Etappe 2

Vergangenen Samstag hatte ich noch nichts geplant und habe mich spontan entschlossen eine kleine Biketour zu machen. Kurz nach 13 Uhr bin ich mit der S-Bahn nach Laufen gefahren und von dort aus der zweiten Etappe der Jura Bike von Laufen nach Delémont gefolgt. Was für eine Strecke! Da ist Basel – Laufen langweilig dagegen.

Mir hats richtig Spass gemacht. Obwohl zu beginn zuerst einfach mal Höhe gewonnen werden muss. Mehrheitlich auf Waldwegen. Auf den Höhen dann Trails. Schöne und weniger, vor allem wenn der Boden nicht Trocken ist :)
Die Abfahrt zu Kilometer 15  runter ist eine Gaudi: Waldweg mit querlaufenden Abwasserrillen. Die 30 Kilometer sind definitiv schöner und auch anstrengender als der erste Teil der Etappe. Sehr zu empfehlen!

Blutzuckertechnisches
Am Freitagabend – nach fünfeinhalb Tagen anstatt sechs – hat der Glukosesensor seine Arbeit verweigert. Das sind die Sensoralarme um 01:00 bis 02:00 Uhr unten in der Grafik. Irgendwann um 09:00 Uhr den neuen Sesnor gestochen, welcher dann auch um den Mittag rum die ersten Daten geliefert hat.
Der Rest ist ziemlich verständlich. Ansonsten ab in die Kommentare mit den Fragen!

Ich bin überaus zufrieden mit dem Blutzucker und meinen Insulinpumpeneinstellungen über den Tagesverlauf, speziell natürlich während der Biketour ;)

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>