Volvo 850: Aus

Anfangs Oktober 2009 habe ich mir den Volvo 850 zugelegt. Der Schwedenpanzer hat mir viele Schmerzen erspart und viele Transporte resp. Fahrten ohne Probleme erleben lassen. Obwohl sein Verbrauch in die Kategorie “durstig” fiel (Stadtverkehr 14l/100km/Autobahn 10l/1o0km) und sein Reifenverschleiss und Ölverbrauch auch eher über dem Durchschnitt lagen mochte ich das Auto überaus gerne.

Welcher andere Kombi bietet genügend Beinfreiheit und genug Platz für vier Personen mit Gepäck oder Ski- und Snowboardausrüstung. Doch jetzt ist er wohl Geschichte. Eigentlich war die Idee den Volvo 850 2.0 Success nach dem Sommerlager Campus XII für ein paar Tausend Franken zu verkaufen. Doch wie so oft kommt es anders als geplant. Am Freitagabend bekam ich das Telefon, dass mein Fahrzeug stehen geblieben sei und keinen Wank mehr macht – ausser rollen, wenn nicht gebremst wird :p. Gut, das ganze schnell vor Ort angeschaut, Fazit: Der Motor läuft und der Automat lässt sich schalten überträgt aber keine Kraft auf die Räder.

Gestern habe ich das Auto in die lokalen Werkstatt geschleppt und unter anderem auf der Hebebühne anschauen lassen. Diagnose: Defekter Automat. Das Automatikgetriebeöl ist ganz braun und schmecke verbrennt/sei auch mit Metallspänen versetzt, was auf eine verschlissene Kupplungsscheibe schliesst. Revisionskosten zwischen Fr. 3’500.- und Fr. 5’000.-. Definitiv zu viel. Schuld kann ich auch nicht dem Fahrer geben, den die Altersschwäche hätte auch bei mir eintreten können.

Schade. Jetzt muss ich nur noch schauen, dass ich den Schwedenpanzer möglichst kostengünstiglos los werde. In nächster Zeit werde ich sicher kein neues Auto kaufen. Einerseits steht mir kein Parkplatz zur Verfügung, anderseits benötigte ich in den letzten Monaten selten ein Auto. Wenn ich dann mal ein Fahrzeug benötige, darf ich sicher eines meiner Eltern benutzen.

2 Kommentare bei “Volvo 850: Aus
  1. Hallo, wahrscheinlich bin ich hoffnungslos zu spät. Habe selber einen Volvo 850 aber als 2.5 10V und bin auf der Suche nach guten Karosserieteilen und Innenverkleidungen, da mein Volvo vom Vorgänger als “Lastesel” ziemlich zuschanden geritten wurde. Steht der Volvo noch irgendwo rum?

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>