Ein Gebet für Gestresste

Herr gib mir die Kraft,
Dinge zu akzeptieren,
die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern,
die ich nicht akzeptieren kann oder einen Weg,
die Körper derer verschwinden zu lassen,
die ich heute umbringen musste,
weil sie mich nervten.

– – – – –

Herr hilf mir aufzupassen,
auf wessen Füsse ich heute trete,
da sie eventuell zu dem Hintern gehören könnten,
in den ich möglicherweise morgen reinkriechen muss.

– – – – –

Hilf mir, bei der Arbeit immer 100% zu geben…
… 12% am Montag…
… 23% am Dienstag…
… 40% am Mittwoch…
… 20% am Donnerstag…
… 5% am Freitag.

– – – – –

Und wenn ich mal einen richtig schlechten Tag habe
und es scheint als wolle mich jeder anmachen,
dann hilf mir nicht zu vergessen,
dass es 42 Muskeln braucht um ein verärgertes Gesicht zu machen,
jedoch nur ganze vier um meinen Mittelfinger auszustrecken
und ihnen zu sagen, wo sie’s hinstecken können.

Teile diesen Beitrag
Keine Kommentare Permalink

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>