Was kann eine Handauflegerin bewirken?

Bis gestern Abend wusste ich nicht einmal wie das Handwerk einer Handauflegerin funktioniert. Nun den so machte ich mich gestern Abend auf nach Zwingen, ca 20 Autominuten von Basel entfernt um mich solch einer Behandlung zu unterziehen.

Sie sagte so ziemlich als erstes, dass Sie nicht wissen will was ich für Probleme, sprich Schmerzen in den Unterschenkeln und Fussgelenken hab. Gut, ich leg mich also auf dem Bauch auf den Behandlungstisch. Sie legt ihre Hände an den Füssen auf (= Handauflegen :-) ). Bald darauf verspüre ich wie ein Ameisenlaufen die Unterschenkel rauf, später auch in den Oberschenkel. Als sie bei den Fussgelenken Hand anlegt sagt sie gleich da spüre sie etwas. Ebenso später auch bei den Unterschenkel. Auch als sie mal ihre Hand für kurze Zeit etwa fünf Zentimeter vor meiner Stirn entfernt hinhält, spüre ich eine Wärme als würde ich vor einem Infrarot-Strahler liegen – die glüht ja, denke ich mir.
Zum Schluss teilt sie mir auch mit, dass sie mir nicht sagen könne, ob ich sofort eine Wirkung merke, obs verzögert eintritt oder gar nicht. Auch nicht, ob es mehrere Therapien braucht…

Die Müdigkeit von der sie auch gesprochen hat gestern Abend, die hatte ich. Die Nacht und auch heute waren wie immer – da hab ich nichts gespürt. Jetzt werde ich sicher noch den ganzen morgigen Tag abwarten und am Donnerstag oder Freitag nochmals anrufen um herauszufinden wie ich mit der Handauflege-Therapie weitermachen soll.

Zum Teil hatte ich auch schon skeptische Blicke geerntet beim Erzählen, dass ich bei einer Handauflegerin gewesen bin. Dämonen, Hexen und ich weiss nicht was alles sei nichts Gutes! Ja kann schon sein, nur gibts etwas besseres als Ausprobieren wie ich darauf anspreche? Daher werde ich weiterhin solch sehr alternative Heilmethoden ausprobieren und meine Meinung zum „guten Glauben“ habe ich ja schon geäussert!

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>