Schweinegrippe oder nur eine Grippe?

Unterdessen sind gemäss Medienberichten ja bereits drei Menschen an der Grippe – welche mit einem Schwein nur den Namen gemeinsam hat – gestorben.

Die Schlammschlacht hat begonnen!
Jedes Jahr sterben Menschen an der Grippe und das Interesse daran ist sehr minim. Nun haben wir zusätzlich noch eine andere Grippe und die Medienleute werden Schweinegrippengeil!
Ich zitiere mal Beda Stalder, Immunolge, aus einem Interview mit der 2o Minuten. Das Interview entstand im Anschluss an den ersten Schweinegrippentoten in der Schweiz, ein noch nicht mal fünf monatiges Baby.

… Was oft verkannt wird: Auch in den letzten Jahren sind Kinder an der normalen Grippe verstorben – das war allerdings nie eine Meldung wert. Dabei verläuft eine Grippe bei einem von 1000 infizierten Menschen äusserst kritisch. …

Ah und wen hat’s interessiert? Also ich hab in den Medien nicht mitbekommen, du etwa?

Bekanntlich gehöre ich auch zu der Riskiogruppe als Diabtiker. Auch wenn heute Morgen nun der erste Todesfall von einer Diabetikerin aufgetreten ist mache mir noch wenig bis keine Sorge. Ehrlich gesagt habe ich mehr Angst vor der Impfung, da die Wahrscheinlichkeit eines akuten Problems für mich rasant ansteigt. Immerhin wird der Virus gespritzt und mein Körper wird sich das sicher nicht einfach so gefallen lassen. Für die Komplikationen nach der Impfung steht mir niemand fachmännisch zur Seite und zeigt Verständniss, resp. das Verständnis wäre auch nicht vorhanden.
Wer weiss überhaupt was für Komplikationen auftreten werden? Im speziellen für Diabetiker? Irgendwelche Langzeitschäden?
Hingegen wenn ich an der – hypothetisch gesehen – Schweinegrippe erkrankt bin, werde ich wohl intensivt umsorgt. Das Risiko diese einzufangen ist meiner Meinung nach immer noch klein.
Ausbaden der Krankheit ist in beiden Fällen garantiert.

Traurig, aber wahr.
Viele können eine Verkältung nicht von einer Grippe auseinanderhalten. Dabei ist das ziemlich simpel. Hier nachzulesende Punkte können als Anhaltspunkt dienen. Bei einer Grippe ist das Aufsuchen eines Arztes nicht notwendig, schon gar nicht bei einer Erkältung. Wer hingegen zu einer Risikogruppe gehört sollte sich dann schon mal ans Telefon setzen und seinen Hausarzt kontaktieren!

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare bei “Schweinegrippe oder nur eine Grippe?
  1. Ha, genau dazu hab‘ ich eben einen Beitrag veröffentlicht. Mich nervt das Ganze auch langsam aber sicher.

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>