Bilder bestellt und eine CD mit komischen Daten bekommen

Habe letzte Woche noch im Claraspital Basel die Bilder meiner MRI-Untersuchung bestellt. Wieso? Ich möcht doch sehen wies in mir aussieht und sowieso bezahlt ist es auch. Nun heute ist eine CD angekommen:

Sieht für mich schwer nach Microschrott aus… Aber in keinem der Ordner habe ich die Bilder meiner MRI-Untersuchung gefunden. Zwei Datensätze mit meinen Patienteninformationen darin sind auf der CD. Diverse Anleitungen wie das Anschauen der Bilder funktionieren soll, etc. Aber keine lesbaren Daten – mindestens nicht für mein MacBook.

Habe daher angerufen und mitgeteilt, dass da keine Bilder auf der CD abrufbar sind. Jetzt wird mir nochmals eine CD zugestellt. Sehr wahrscheinlich bekomme ich die selben 85.2 MB Daten nochmals geliefert.

Auf Microschrott anschauen? – Ja, könnt ich…
Aber sammeln will ich die Bilddaten auch und da ich alle bisherigen Daten zu meiner „unbekannten Krankheit“ ausschliesslich bei mir auf dem MacBook habe kommt da nichts anderes in Frage. Da bin und bleib ich stur.

Auf jedenfall werde ich, wenn die nächste CD wieder nicht auslesbare Bilder beinhaltet, wiederum anrufen. Werd aber dann wohl die IT oder was ähnliches verlangen müssen. Wenn das auch nicht hilft werd ich – für mich mit noch grösserem Aufwand verbunden – einen persönlichen Besuch im Spital abstatten müssen und unbequem werden. Da soll mir gezeigt werden wie die CD gelesen wird – auch an meinem Mac!

Wie ich das liebe… das gibt sicher einen tollen Blogbeitrag :-)

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>