Meine neue iPhone-Halterung: TomTom car kit


iPhone-Halterung: mGrip von macally. Klick aufs Bild für mehr Informationen.


Nachdem mir am Donnerstag – aus mir unerklärlichen Gründen – während der Fahrt die iPhone-Halterung von macally.com inklusive dem darauf befestigten iPhone entgegengeflogen ist habe ich heute eine neue Halterung gekauft.

Eigentlich war ich mit der bisherigen Halterung (siehe Bild rechts) sehr zufrieden, denn der schwenkbare Kopf und der lange Arm haben mich im Oktober 2009 zum Kauf dieser bewogen. Die Halterung hab ich damals befestigt und seitdem auch nie demontiert. Doch am Donnerstagmittag als ich unterwegs in die Physiotherapie war, flog mir die Halterung inkl. iPhone in voller Fahrt entgegen. Beim späteren Versuch diese wieder zu befestigen wollte die Saugkraft nicht mehr genügend Unterdruck aufbauen.
Bei der Problemsuche musste ich hören wie ein Plastikteil im Sockel lose herumflog und der Griff am Sockel sich auch nicht mehr richtig fixieren liess. Kein Wunder also konnte der benötigte Unterdruck nicht mehr aufgebaut werden. Somit war diese Halterung Geschichte…

Gestern hab ich bereits im Interdiscount und im Fust geschaut, doch die hatten nur Halterungen welche sich gleich im 12V-Anschluss einstecken liesen und auch nur einen kurzen Arm hatten. Nicht optimal, da mein 12V-Anschluss fast waagrecht bei einem Ablagefach in der Mittelkonsole eingebaut ist und von dort bis an die obere Kante der Bedienungskonsole etwa 30cm liegen.

Heute Morgen nun machte ich mich auf den Weg in den Manor um mich dort im Applestore beraten zu lassen was es für Möglichkeiten gibt. Klar hätte ich auch zu einem Apple-Reseller oder Fachmarkt gehen können, doch ich hoffte auf die erste „Real Life“-Begegnung mit Jeremy Kunz ;-) Hat auch geklappt und mich hat es gefreut.


iPhone-Halterung: car kit for iphone von TomTom. Klick aufs Bild für mehr Informationen.



Jetzt bin ich im Besitz einer TomTom-Halterung wie im Bild links abgebildet ist. Bereits ausprobiert und eingerichtet. In der Halterung ist ein Lautsprecher und ein GPS-Empfangsverstärker eingebaut was auf jedenfall immer gut zu gebrauchen ist. Kleine Probefahrt mit der Naviagationssoftware von Navigon hat gezeigt, dass die beiden Geräte sich auch ergänzen und die Stimme über den Lautsprecher auch besser zu verstehen ist, als über die iPhone-Lautsprecher.
Ich hoffe natürlich, dass diese mir nie nicht so bald entgegenfliegen wird :-)

Wer noch genauere Informationen über das Tomtom car kit benötigt schaut am besten bei leumund.ch vorbei und für den Abweichungstest bei aendu2null.

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>