Rüebli anstatt Schokolade

Gestern Nachmittag habe ich das erste Mal nach der Physiotherapie gearbeitet. Die halbe Stunde Therapie war ab 11:30  Uhr. Danach musste ich mich zuerst wieder ein paar Minuten regenerieren: zu Atem kommen und meine Beinmuskulatur entspannen lassen. Zum Auto schleichen – laufen konnte ich dieses Bewegung von kleinen und langsamen Schritten nicht nennen – nach Hause fahren und liegen. Erst um 15:30 Uhr war ich wieder am Arbeitsplatz. Also knappe drei Stunden liegen dazwischen haben genügt, dass ich danach nochmals anderthalb Stunden arbeiten konnte.

Du hast dich jetzt sicher gefragt, was der Titel mit obigen Text auf sich hat? Hier kommt die Auflösung: Meine Physiotherapeutin sagte während der Therapie letzte Woche, dass sie Salat und Schokolade (ich glaub, dass es das Menu war) zum Mittagessen habe und die Schokolade hätte sie geschenkt bekommen. Auch meinte Sie, Sie hätte lieber ein Rüebli… Gestern am Morgen konnte ich mich noch daran errinnern und so bekam sie ein Rüebli :-)

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>