Mich beschäftigts!

Am 23. Juni 2010 habe ich untenstehenden Teil geschrieben und als Entwurf gespeichert. Irgendwie war ich damals nicht bereit diesen sofort zu veröffentlichen. In der Zwischenzeit habe ich einen Artikel bei Claudio Schwarz gelesen und auch kommentiert, habe meine Entwürfe nochmals durchgeschaut und bin an diesem hängen geblieben. Wieder herumstudiert was ich anders schreiben soll damit es Internetkomform ist – gibts das? Bin aber doch zum Schluss gekommen, dass ich den Text nicht ändere und stattdessen nur Ergänzungen in Grün anbringe.


Seit heute früh. Jetzt während dem schreiben auch noch.
Ich kann aber nicht genau sagen, was mich so stark beschäftigt. Habe ich zuviel geschlafen, dass mein Kopf genügend Energie hat um noch soviel zu überlegen?

Mir fallen da zu viele Themen ein…

1. Wie sieht meine Zukunft im Beruf aus?

  • Seit Montag weiss ich, dass ein Projektleiter bei uns in der Abteilung gekündet hat und uns auf Ende September verlässt. Er hat ein Angebot als Geschäftsführer bekommen durch andere Teilnehmer in einer Weiterbildung welche er in Kürze abschliessen wird.
  • Seit heute weiss ich auch, dass ein Freund, mit ihm zusammen habe ich vier Jahre die Ausbildung – drei davon in der selben Firma – durchgestanden, zusammen für die Lehrabschlussprüfung gelernt, verschiedenes gefeiert, interessante Gespärche geführt, etc. gekündet hat und auf Ende August die Elektrobranche hinter sich lässt.
  • Am Dienstag habe ich von einem Klassenkameraden aus der Lehre erfahren, dass er bereits als Sicherheitsberater/Sachbearbeiter (=> zwei Ausbildungen mehr als ich) arbeitet und bald zum Projektleiter aufsteigen wird.
  • Ich stehe da, schaue zu wie sich die Arbeitswelt um mich herum verändert und weiss selber nicht in welche Richtung ich mich Weiterbilden soll.

2. Wie lange bin ich noch durch meine Schmerzen eingeschränkt?

  • Gestern Abend musste ich wieder feststellen, dass es zuviel war. Am Nachmittag etwas mehr als anderthalb Stunden Zuhause rumgelegen und danach das Auditorium (grosser Raum mit digitalem Schnick-Schnack) eingerichtet für die Abteilungsinformationen an alle unsere Abteilungsmitarbeiter und im Anschluss die zweite Hälfte des Frankreich-Südafrika Match’s zu schauen. Zuhause war ich erst wieder nach 19:00 Uhr. Die ganze Zeit auf den Beinen hat mir ganz schön zu schaffen und müde gemacht. Um ca. 21:30 Uhr war ich bereits mit Schmerzpflaster an den Waden und Fussgelenken und Schlafmittel im Bett am wälzen und den Schlaf suchen.
  • Wie lange hab ich noch Schmerzen in den Beinen?
  • Wie lang noch kann ich mich nicht sportlich betätigen und meinen Hobbies nachgehen? => Physiotherapeutin hat mir heute erlaubt ins Fitnesscenter zu gehen und den Crosstrainer oder das Velo für Ausdauertrainings zu benutzen und eingeschränkt für die Beine Kräftigungsübungen zu machen.
  • Wie oft muss ich noch Absagen an Freunde erteilen für Aktivitäten bei denen ich gerne dabei wäre?
  • Wann gehe ich in die Ferien welche ich geniessen darf und kann? Meine letzten Ferien waren im Februar und von geniessen war mit den Schmerzen nicht die rede. Irgendwie möchte ich in die Ferien gehen (nicht unbedingt alleine siehe Thema unten) und diese auch geniessen können.

3. Wann darf ich eine Beziehung haben?

  • Darüber denkt mein Kopf immer wieder nach wenn ich nach einem gemütlichen Anlass im Freundeskreis wieder alleine bin und gesehen habe, wie es in einer Beziehung sein könnte.
  • Auch wenn ich wieder einmal Beziehungstherapeut bin und jemandem helfen konnte frag ich mich…
  • Ob mir irgendwann die richtige Frau den Weg kreuzt? UND ich den Mut finden werde um das Richtige zu sagen… oder es eine Story wie vor kurzem gibt?

Ja ich weiss ich hab einen Dachschaden, dass hier zu schreiben. Ich musste es aber los werden…

Teile diesen Beitrag
5 Kommentare bei “Mich beschäftigts!
  1. ….. kenne das, wollte/will gerne auch einen blogbeitrag schreiben zu meiner aktuellen gesundheitlichen situation, schiebe es aber auch immer wieder weg…..
    ….. doch das blockiert auch immer wieder andere blog-post, weil ich nix anderes schreiben mag, solange der eine ned fertig und veröfffentlicht is’…..

    ….. und übrigens, am 26.august is‘ #tweetupSG…..

  2. @ kopfchaos: ok das problem habe ich nicht. ich kann trotzdem andere sachen noch schreiben – nicht am gleichen tag aber trotzdem.
    habs gesehen. doch weiss ich nicht ob ich am donnerstagabend wirklich den weg nach st.gallen auf mich nehmen will. überlegs mir aber noch

  3. ….. kann dir ja honigbaerli als rferenz angeben, denn der weiss wie’s is‘ in meinem kellerverliess zu nächtigen, er hat die „tortur“ mehrfach über sich erghen lassen….. ;-)

  4. @ kopfchaos: ich sollte am freitag wieder arbeiten – beginn 7h. daher sollte der nachhauseweg sicher wieder am donnerstagabend sein.

  5. Pingback: klaeuiblog

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>