Nadellängen

Seit ich Diabetes habe – also seit Sommer 2005 – benutze ich die Nadeln links. 12 Millimeter lang. Heute ist mir aber schleierhaft, wieso ich diese lange Nadeln bekommen habe. Denn am Bloggy Fondue Ende Oktober gab mir @kusito den Tipp mal bei Ypsomed vorbeizuschauen. Einerseits weil die Firma eine neuartige Insulinpumpe auf den Markt hat und anderseits, weil die Nadeln nur zum aufklicken sind! Das drehen brauchts nur um die Nadel zu entfernen.

Dabei fand ich auch eine schöne Tabelle mit Empfehlungen für die richtige Nadellänge. Nachdem ich mich mit dem BMI-Rechner als Normalgewichtig klassifiziert habe konnte ich aus der Tabelle unten lesen welche Nadellängen optimal sind.

Ich habe mir einige 8mm lange Nadeln zum ausprobieren zusenden lassen und muss sagen: tiptop. Das Insulin zeigt auch mit 4mm kürzeren Nadeln noch seine Wirkung 😉 Daher werde ich spätestens auf Ende Jahr zur kürzeren Version wechseln.

Ein Kommentar bei “Nadellängen
  1. Pingback: klaeuiblog

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>