Medienmanipulation: Die Ölkatastrophe die keine war

In der Weltwoche 16/11 gibts einen interessanten Artikel über die angeblich schlimmste Umweltkatastrophe der USA nach der Explosion der Ölplattform im Golf von Mexiko. Obwohl die ökologischen Schäden gering sind wurde in den hiesigen Medien das Horrorszenario nie korrigiert…

Wer hat nun recht? Immerhin war es der erste Artikel mit gegenteiliger Aussage welchen ich gelesen habe und unserem heissgeliebtem Staatsfernseher traue ich sowieso je länger je mehr nur noch bei Liveübertragungen von Sportveranstaltungen und den Spielfilmen.

Ich geh jetzt mal davon aus, dass der Bericht in der Weltwoche um einiges seriöser recherchiert und zusammengetragen wurde als die Berichte aus anderen Zeitungsmedien welche doch dringenst Material brauchten um Seiten zu füllen.

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>