Retinopathie und Nephropathie

Kurz und bündiges Fachchinesisch für Diabetiker in kleinen Häppchen :)

Unter einer Retinopathie werden Ablagerungen in den Blutgefässen in der Netzhaut und den Schäden daraus genannt. Durch erhöhten Blutzucker über eine längere Zeit können die Kapillaren in der Netzhaut verstopfen und platzen was zu Blutungen im Auge führt. Unbehandelt expandiert dieser Prozess und kann zu Sehbeieinträchtigungen resp. bis zur Erblindung führen. (Quelle)

Eine Nephropathie ist der Funktionsverlust der Niere. Diese tritt durch Veränderungen in den kleinen Blutgefässen durch einen ständig überhöhten Blutzuckerspiegel auf und kann zu Einschränkungen, resp. Nierenversagen führen. Die Niere kann dann ihrer Funktion als Reinigung des Blutes von Abfallprodukte nicht mehr nachkommen und der Körper wird durch nicht ausgeschiedene Giftstoffe vergiftet. (Quelle)

Teil 1 mit Mikroangiopathie und Makroangiopathie. In einem weiteren Artikel werde ich die Lipodystrophie zusammenfassen.

Teile diesen Beitrag
Ein Kommentar bei “Retinopathie und Nephropathie
  1. Pingback: klaeuiblog

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>