Basel – Möhlin

Dieses Wochenende hätte ich mich duplizieren müssen um an den vielen stattfindenden Events teilnehmen zu können.

Entschiedenen habe ich mich für das Gartenbahntreffen in Möhlin (wie schon im letzten Jahr) und dem Firmengrümpeli im Rankhof. Um das ganze etwas sportlicher zu gestalten bin ich mit dem Velo von Basel nach Möhlin gefahren. 1.5 Stunden brauchte ich von Basel nach Möhlin für die ca. 30 Kilometer auf der Veloroute auf der Schweizer Rheinseite. Da ich in Rheinfelden nicht genau wusste welche Richtung besser ist, habe ich mich für die falsche entschieden die Route am Rhein entlang entschieden Richtung Riburg. Bis ich merkte, dass ich damit wirklich zu weit nördlich gerate. Also quer durch Riburg und Möhlin an den Gartenbahnevent ;)

Da bekanntlich Bilder mehr sagen, als Worte:

Nach dem Bähnlen und einem Imbiss fuhr ich bis zum Autobahnzoll Rheinfelden retour und wechselte dort die Rheinseite um auf der Deutschen Seite Rheinabwärts zu fahren. Doch kaum war ich über der Brücke fehlten die weiterführenden Velorouten-Wegweiser. Schade. Also immer am Rhein entlang gen Basel zu. Einfaches Konzept, dafür war eine etwas komplexere Umsetzung nötig. Stellenweise Treppenlaufen und Rätselraten welcher Weg denn nun besser ist. Erst bei Grenzach, resp. kurz vor dem Zoll sah ich wieder Velorouten-Kennzeichnungen. Doch von dort an hätte ich den Weg auch ohne Beschilderung gefunden bis ans Firmengrümpelturnier.

Die Mannschaft aus unserer Abteilung besiegte im Halbfinal den Titelverteidiger und verlor das Final dann leider im Penaltyschiessen. Meine Chefs könnten auch Trainer sein so wie die Herren am Spielfeldrand gestanden sind und lauthals mitgefiebert und Tipps gegeben haben ;)

Nach der Siegerehrung habe ich mich auf den Weg nach Hause gemacht und feststellen müssen, dass meine Oberarme zweifarbig geworden sind. Oben rot und unten weiss! Da ich bei der letzten Velotour nur am Morgen unterwegs war passierte nichts. Heute war ich dann doch über eine Stunde am Nachmittag im Sattel und habe durch den zügigen Wind von der Kraft der Sonne nichts mitbekommen. Halb so wild.

Dafür kann ich euch aber noch die Route zeigen. Beim Klick aufs Bild gibts noch mehr Infos ;)

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>