Was das Vitamin D mit Diabetes zu tun hat


Dank obigen Tweet auf den Beitrag Abnehmen beugt Vitamin D Mangel vor im Diabetes-Ratgeber gestossen.

Kurz zusammengefasst geht es darum, dass fettleibige Menschen im allgemeinen einen niedrigeren Vitamin-D-Spiegel im Blut als Normalgewichtige haben. Ein Vitamin-D-Mangel, so Experten, könne an der Entstehung verschiedener Krankheiten beteiligt sein. Aufgezählt werden da Diabetes, Herz-Kreislauf-Probleme oder Krebserkrankungen. Bei einer deutlichen Reduktion des  Körpergewichts, nicht wie bisher immer angenommen fünf bis zehn Prozent, sondern um mindestens 15 Prozent hebt sich der Vitamin-D-Spiegel wieder an.

An die Sonne liegen fördert übrigens auch die Vitamin-D-Produktion in der Haut ;)

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>