Gartenbad Eglisee gleich Kunsteisbahn Eglisee

Das Gartenbad Eglisee verwandelt sich jeden Winter in eine Kunsteisbahn. Fast unvorstellbar, dass der Aufwand zum Umbau sich jedes Jahr rendiert.
Nebst dem Spass gibt es auch eine Kehrseite. Amoniak! Darum gibts nun ein Versuchseisfeld, welches auf die Liegewiese gebaut wurde und ohne dem giftigem Kühlmittel auskommt. SF Einstein vom 01. Dezember 2011 hat dazu interessanten Beitrag gebracht.

Vorteil der neuen Anlage wird die Mehrfachnutzung der verlegten Rohre sein. Ziel ist es im Sommer die Sonnenwärme zu nutzen um damit das Badwasser zu heizen und im Winter wird die Abwärme der Kunsteisbahn zum heizen von Gebäuden genutzt. Zudem wird die Amoniakanlage im Grundwasserschutzgebiet für die neue Anlage nicht mehr benötigt.

Hoffen wir doch, dass sich dieses System bewährt und zu einem vernünftigen Preis umgesetzt werden kann. Die Umwelt wirds danken…

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>