Veo

Heute Morgen wurde mir die Veo von Medtronic vorgestellt und erklärt. Heute Nachmittag habe ich bei meinem Diabetesarzt die nötigen Schritte in die Wege leiten lassen um von der Krankenkasse die Kostengutsprache für eine Insulinpumpe mit kontinuirlicher Blutzuckermessung und automatischer Hypoabschaltung zu bekommen.

Jetzt heisst es warten ob die medizinische Praxisassistentin auch verstanden hat was ich genau will. Meines Erachtens eher weniger, denn Sie kennt sich im Fachgebiet ihres Arbeitgebers nicht aus.

Teile diesen Beitrag
3 Kommentare bei “Veo
  1. Wie sieht es denn generell in der schweiz aus mit der genehmigung von pumpen und besonders cgms? genau soschwer wie bei uns?

  2. Pumpen sind kein Problem. CGMS werden erst seit Juli 2011 von der Krankenkasse übernommen, wenn der Hba1c über 8.0 liegt oder mehrmalige Unterzuckerungen mit Spitalbesuch vorzuweisen sind. Zudem muss nach 6 Monaten nachweislich eine Verbesserung der Werte da sein.

  3. Pingback: klaeuiblog

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>