Geburtstag?!

Heute hat ein Teil von mir Geburtstag. Also besser gesagt, Jahrestag. Rechts ist das Teil abgebildet! Erraten?

Der Pankreas oder auch die Bauspeicheldrüse genannt liegt versteckt hinter dem Magen und der Wirbelsäule. Sie ist eine gelbliche, ca. LxBxH 15x5x3 cm dicke Drüse, die um die 100g wiegt. Sie wird in Pankreaskopf, Pankreaskörper und Pankreasschwanz unterteilt.

Die Bauchspeicheldrüse ist wichtig für die Verdauung (exokrine Funktion) und steuert die Blutzuckerregulation (endokrine Funktion). Bei der endokrinen Funktion gehören Insulin produzierende Zellen dazu. Das Hormon ist wichtig für die Blutzuckersteuerung und bewirkt, dass die Zellen den Zucker aufnehmen können.

1921 konnten Frederick Banting und Charles Best als erste Insulin aus einem Hunde-Pankreas entnehmen und bei einem an Diabetes erkrankten Hund die Zuckersenkende Wirkung von Insulin nachweisen. Mit der industriellen Produktion und Verfügbarkeit des Insulins zwei Jahre später brachte dies Banting den Medizin Nobelpreis ein. Sein Geburtstag wurde zum Weltdiabetestag erklärt. Im 2006 ist der 14. November von der UN-Generalversammlung als Weltdiabetestag ernannt worden.

Die Generalversammlung,
[…] es begrüsst, dass die Internationale Diabetes-Föderation seit 1991 in gemeinsamer Trägerschaft mit der Weltgesundheitsorganisation den 14. November als Weltdiabetestag begeht,

in Anbetracht der dringenden Notwendigkeit, multilaterale Anstrengungen zur Förderung und Verbesserung der menschlichen Gesundheit zu unternehmen und den Zugang zu Behandlung und Gesundheitserziehung zu gewährleisten,

  • beschliesst, den 14. November, den gegenwärtigen Weltdiabetestag, zu einem von 2007 an jährlich zu begehenden Tag der Vereinten Nationen zu erklären;
  • bittet alle Mitgliedstaaten, zuständigen Organisationen des Systems der Vereinten Nationen und sonstigen internationalen Organisationen sowie die Zivilgesellschaft, einschliesslich der nichtstaatlichen Organisationen und des Privatsektors, den Weltdiabetestag in angemessener Weise zu begehen, um die Öffentlichkeit stärker für Diabetes und die damit zusammenhängenden Komplikationen sowie für Präventions- und Versorgungsmöglichkeiten zu sensibilisieren, namentlich durch Bildung und über die Massenmedien;
  • legt den Mitgliedstaaten nahe, im Einklang mit der nachhaltigen Entwicklung ihrer Gesundheitssysteme nationale Politiken zur Verhütung und Behandlung von Diabetes sowie zur entsprechenden Versorgung auszuarbeiten und dabei die international vereinbarten Entwicklungsziele, einschliesslich der Millenniums-Entwicklungsziele, zu berücksichtigen;
  • ersucht den Generalsekretär, diese Resolution allen Mitgliedstaaten und Organisationen des Systems der Vereinten Nationen zur Kenntnis zu bringen.

Auszug aus der UN Resolution 61/225, die im vollen Wortlaut bei Welt-Diabetes-Tag.de nachgelesen werden kann.

Eine Extrem-Kurzfassung ;)

 

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>