Belly Off 3 – Fazit Woche 4

Vier Wochen sind um seit Belly Off 3 ausgerufen wurde. Gegenüber letzter Woche habe ich heute Abend bereits wieder ein Kilogramm weniger auf die Waage gebracht. Damit liege ich zur Zeit bei staatlichen 96kg :) Das ist ein Plus von 2kg gegenüber dem Start und dem Ziel.

Im Bild oben ist mein heutiges Sportprogramm im Blutzuckerverlauf abgebildet. Die senkrechten punktierten Linie sind Stundenabschnitte. Die letzten beiden vollen Stundenabschnitte habe ich im Fitnesscenter verbracht. Es ist schön zu sehen, wie der viel zu hohe Blutzucker mit Hilfe von Insulin und Bewegung nach einer halben Stunde Krafttraining beginnt zu sinken. Die zweite Stunde im Fitnesscenter – der letzte volle Stundenabschnitt – habe ich auf dem Crosstrainer verbracht. Um nicht zu weit ins diabetische abzuschweifen, Ausdauersport lässt den Blutzucker fallen. Auch oben gut zu sehen. Beim heutigen Training sogar so schnell, dass Traubenzucker mich vor einer Unterzuckerung retten musste.

Ein ganz klarer Fall von erfolgreichem Training; denn ich bin äusserst zufrieden, wenn ich sehe, dass der Blutzucker durch Bewegung fällt und Kilogramms dabei auch purzeln ;)

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare bei “Belly Off 3 – Fazit Woche 4
  1. Pingback: #boff3 Woche 4: Going down, Mr. Tyler? | das leben ist ein märchen

  2. Pingback: Belly Off 3 | #boff3 – Woche 5: Eat this! « GEHIRNORGASMEN

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>