Wechsel vom Mietzinsdepot

Die Verwaltung, die seit 01. Januar 2013 das Haus verwaltet in dem ich eine Wohnung miete, wünschte einen Wechsel von meinem Mietzinsdepot zu einem Mietzinsdepot ihrer Hausbank.

Ein Vergleich der Zinssätze lies mich aber die Schriftstücke dazu ohne Antwort ad acta legen. Bis gestern telefonisch nachgefragt wurde, warum denn meine Antwort ausstehen würde. Auf die telefonische Erklärung hin, braucht die Verwaltung jetzt noch ein Schriftstück/e-Mail mit der Begründung.

Wie bereits heute Nachmittag telefonisch erwähnt, habe ich auf dem jetzigen Mietzinsdepot, dem BLKB Mieterspardepot 0.250% Zins (Quelle), einen grösseren Zinssatz als beim UBS Mieterkautionssparkonto mit 0.10% (Quelle). Daher sehe ich keinen Grund das Mietzinsdepot von einer Bank zu einer anderen Bank zu verschieben.

So simpel ist das. Von rechtlicher Seite her, steht dem Mieter frei zu wählen, bei welcher Bank er das entsprechende Mietzinsdepot eröffnet. Es gibt aber VermieterInnen/Verwaltungen die sich die Arbeit machen die Eröffnungsschreiben für ein Mietzinsdepot vorzubereiten, damit diese auch bei der vermietereigenen Hausbank eröffnet werden.

Ganz alle Spiele mache ich aber nicht mit. Immerhin ist es mein Geld . Auch der Zins!

Bild von 401(K) 2013 via Flickr

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare bei “Wechsel vom Mietzinsdepot
  1. Angenommen, Deine Mietkaution beträgt CHF 3’000, beträgt Dein Zinsertragüberschuss stolze CHF 4.50 p.a. Das Geld hast Du mit dem Brief an die Verwaltung wahrscheinlich schon verpulvert…

  2. Wenn ich mit dem Zeitaufwand rechne ist die Differenz sicher futsch. Aber für 0.1% Zins ist der Aufwand alle Formulare zu kontrollieren und unterschreiben auch nicht gerechtfertigt – weder von mir noch von der Verwaltung.

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>