Checkliste Hypoglykämie

Am 4. Deutschschweizer Diabetikertag hielt PD Dr. Christoph Henzen eine Präsentation über Hypoglykämien. Darin enthalten war unter anderem eine Checkliste aus der amerikanischen Fachzeitschrift Diabetes Care (April 2013).

Hin und wieder mal sich die Fragen stellen und die letzten paar Tage oder Wochen Revue passieren lassen und sich dabei auf die Antworten zu folgenden Fragen konzentrieren schadet nicht:

  1. Kennen Sie Ihre typischen Hyposymptome?
  2. Wie häufig haben Sie Hypos, die Sie korrigieren müssen pro Woche?
  3. Wie viele schwere Hypos (Fremdhilfe/Bewusstlosigkeit) haben Sie bisher gehabt?
  4. WARUM haben Sie Hypo?
  5. Ab welchem Blutzucker denken Sie, dass Sie etwas machen müssen?
  6. Tragen Sie Traubenzucker bei sich?
  7. Wie viele KH nehmen Sie zu sich bei BZ unter 2.5? unter 3.9?
  8. Messen Sie immer den Blutzucker vor dem Autofahren?
  9. Wie hoch soll der Blutzucker sein, bevor Sie losfahren?
  10. Haben Sie ein GlucaGen® Notfallset?
  11. Weiss Ihr/e Mann/Frau/Freund/Freundin was bei einem schweren Hypo zu machen ist?

Ich bin sogar der Meinung dies gehört unweigerlich zur Diabetestherapie. Wie viele Fragen kannst du jetzt sofort beantworten ohne länger darüber nachdenken zu müssen?

Ich kann von mir behaupten, ich weiss meine Antworten!

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare bei “Checkliste Hypoglykämie
  1. Da muss ich mich selber an der Nase nehmen – ich kann nur die Hälfte der Fragen spontan beantworten. Die Antworten für die restlichen Fragen werde ich mir überlegen. Ich bin sicher, dies wird mir helfen. Danke! Christa

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>