iBook – MacBook – MacBook Pro

Dieser Beitrag soll mir in Zukunft dazu dienen, dass ich weiss was für private Laptops ich von Apple verbraucht habe ;) Wenn du dich auch daran erfreust finde ich das umso schöner.

Im März 2006 gab es ein weisses iBook PowerPC G4/1.33GHz, 12.1″ Bildschirm und mit einer 40 GB HDD verbaut und aufgerüstet auf 1GB RAM. Damals noch mit den Vorgänger Prozessoren von Intel  Luxus pur für knappe Fr. 1’500.- mit dem damaligen Lehrlingslohn. Treue Dienste hat das kleine Gerät während drei Jahren für mich geleistet.

Erst im Februar 2009 habe ich mein neues Spielzeug Arbeitsgerät bestellt. Satte Fr. 2’500.- habe ich für ein MacBook 13″ mit einem Intel Core 2 Due Prozessor 2.4GHz, 2x2GB RAM und einer verbauten 500 GB HDD liegen lassen. Ein grosser Sprung gegenüber dem vorigen iBook welches noch eine kurze Zeit lang als Film- und Fernsehwiedergabegerät an einem Beamer Dienste leistete und danach im Müll verschwand.
Dummerweise hatte das neue MacBook ziemlich kurz nach dem Garantieablauf (nach einem Jahr) eine überhitze Festplatte welche ersetzt werden wollte. Das brachte mich auch dazu die Time Machine zu verwenden um für weitere Aussetzer gewappnet zu sein.
Nach vier Jahren mit fast täglichem Einsatz habe ich mir im Februar 2013 den in Mitleidenschaft gezogenen Akku ersetzt und den Arbeitsspeicher von 2x2GB RAM auf 2x4GB RAM verdoppelt. Doch in den letzten paar Wochen hat die Festplatte wieder vermehrt Alterserscheinungen durchblicken lassen – was nach über 3 Jahren Einsatz sicherlich legitim ist – dass ich mir Überlegungen für ein neues Gerät antun musste.

So habe ich mir am BlackFriday (29. November 2013) ein MacBook Pro 13″ mit  2.8GHz Dual‐core Intel Core i7 und  hochpotenten 16GB RAM und einer kleinen 256GB SSD für schlappe Fr. 2’200.- geleistet. Keine fünf Minuten warten für das Auf- und Abschalten sind gerade zu erfreulicher Luxus. Auf die nächsten (mindestens) vier Jahre.

Teile diesen Beitrag
2 Kommentare Permalink
2 Kommentare bei “iBook – MacBook – MacBook Pro

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>