Kopenhagen – Tag 6

Gestern morgen habe ich mich nach Humlebaek gewagt. Vom Kopenhagener Hauptbahnhof sind es etwa 20 Minuten mit den Nahverkehrszügen bis dorthin. Unterwegs kann man sich sogar mit der Welt unterhalten weil es kostenlos WLAN in den Zügen hat oder einfach die vorbeiziehende Landschaft geniessen :)

Ziel war das Louisiana – museum of modern art zu besuchen. Ich war über eine halbe Stunde vor Öffnung des Museums in der kleinen Ortschaft und habe die Zeit genutzt um mich am Meer hinzusetzen, die Sonne, das Meer und die Ruhe zu geniessen. So kann ein Tag von mir aus immer starten :)
Im Museum gabs neben der Dauerausstellung mit verschiedensten Bildern und Skulpturen eine Ausstellung über die Arabische Zeitgeschichte. Leben, Kultur, Religion, Wohnraum, Vergangenheit und Zukuft.

Auf dem Rückweg vom Museum in die Stadt habe ich in der Ortschaft Klampenborg einen Halt eingelegt um in den Dyrehaven zu gehen. Das ist ein Hirschpark und besteht aus Naturwald und Wiesen. Nur hat mein papierieger Reiseführer das so frohlockend beschrieben, dass ich eigentlich erwartet hätte einer der rund 2000 Hirsche zu sehen. Fehlanzeige. Nebst Vergnügungspark, Golfanlage, Restaurant und unzähligen Wegen durch den Park wundert es mich nicht, dass man kein Hirsch zu sehen bekommt. Schade.

Für das Abendessen ging ich ins Hard Rock Cafe bevor es mich noch zu DER Carslbergfreien Zone in Kopenhagen zog. Die Mikkeller Bar. Eine Bar die ihr Bier an der Tafel anschreibt und sobald es ausgeht wird die Karte resp. die Tafel abgeändert. Das Faszinierende am Unternehmen Mikkeller, dass sie keine eigene Brauerei haben sondern immer auf fremden Brauanlagen Bier herstellen. Wer Kopenhagen besucht sollte auch einen Besuch in der Bar einplanen :)

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>