Meine Schweiz. Meine Heimat.

Heute extra bei Zeiten aufgestanden um den Tag auch in vollen Zügen auszunützen. So bin ich von Basel via Eptingen, Langenbruck, Gänsbrunnen, Court, Tramelan, Mont Crosin, Saint-Imier, Chasseral (Bild oben), Hauterive, Neuenburg, Col de la Tourne, Travers, dann Richtung Sainte-Croix, Orbe, Le Pont, Col du Marchairuz, Biére, Aubonne, Morges und Lausanne. Dann auf der Autobahn retour bis Solothurn und von dort via Balmberg, Balstahl, Passwang, Nunningen, Seewen, Hochwald, Dornach wieder nach Hause.

Zum Teil kämpfte ich auch mit dem Jurakamm – er wollte mich an mehreren Stelle um keinen Preis auf die andere Seite lassen. Dafür bin ich durch einen militärischen Waffenplatz kutschiert, habe einige Villenbesitzer mit Motorradlärm zugedröhnt und auf Parkplätzen ohne weiterführende befahrbare Wege bei Bergrestaurants gekehrt. Aber viele Wege führen durch den Jura. Ansonsten habe ich mich nach jeder Kurve, nach jedem Pass ein wenig mehr in den Jura verliebt. Wunderschöne Landschaften, Seen, und Hügel/Berge.

Beim Klick auf das Panoramabild oben wird dies noch mit einer grossen Auflösung (ca. 2MB gross) sichtbar. Desweiteren hier noch zwei Aussichten vom Chasseral. Ersteres in Richtung Mittelland und zweites in Richtung Frankreich

Der erste Gedanke war nach dem erhaschen eines Blicks auf den Lac des Taillères: wer hat ihr einen See hingemalt – in Aquarell.

Ein paar Kurven und Hügel später, irgendwo kurz nach dem Col de l’Aiguillon

Ich war ganz sicherlich nicht das letzte Mal an diesem schönen Flecken Schweiz unterwegs :)
In diesem Sinne: Meine Schweiz. Meine Heimat. :D

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>