„Die schlimmste Form ist Diabetes vom Typ 1“

Bild von hippiepunk.de unter der Lizenz CC BY-NC 2.0

Dank Twitter und dem Hinweis von @Sunnechind habe ich zwei Dinge erfahren. Einerseits, dass nun erneut das Insulin zum Inhalieren Gesprächsthema ist. Meiner Meinung nach ist dies immer noch eine interessante Alternative für jene Menschen mit Diabetes, welche nur kleine Mengen an Insulin benötigten. So war zumindest vor mehr als 6 Jahren die Aussage meines damaligen Arztes. Denn bereits damals gab es in einer Fachzeitschrift bereits den Hinweis auf atembares Insulin.

Anderseits was mir die wenigen und äusserst kurzen Haare steil zu Berge stehen lässt und mich dazu bringt etwas zu Schreien und Wachrütteln sind folgende Aussagen:

Diabetes vom Typ 2 macht fast 90 Prozent der Fälle aus und betrifft meist Erwachsene, oft wegen Übergewicht. Die schlimmste Form ist Diabetes vom Typ 1, die häufiger Kinder betrifft.Zeitungsartikel in der Basler Zeitung (Online) vom 11.08.2014

Na wunderbar! Nur für eine klitzekleine Richtigstellung über den Typ 2-Diabetes. Dieser kann genau so gut auch bei übergewichtigen Kindern vorkommen. Denn beim Diabetes Typ 2 produziert der Körper Insulin in zu ungenügenden Mengen oder der Körper kann es nicht mehr verwenden ( => Insulinresistenz).

Um die zweite Aussage zu zerpflücken stelle ich mal klar, dass der Diabetes Typ 1 eine Autoimmunerkrankung ist. Diese und im speziellen jetzt auch der Typ 1-Diabetes kann sowohl beim Kind oder jungen Erwachsenen wie auch in jedem späteren Lebensalter auftreten.

Liebe BaZ,
ich finde keine Antwort auf meine Frage, welche Typen von Diabetes denn weniger schlimm sind? Denn Typ 1 und Typ 2, meinetwegen auch weitere Varianten des Diabetes zu vergleichen geht nicht. Oder denken halten Sie fest, weil der Typ 1-Diabetes lebenslang mit Insulinspritzen behandelt wird die schlimmste Form ist? Es gibt auch Menschen mit Diabetes Typ 2 die sich Insulin spritzen müssen.
Genau wegen Aussagen wie jene in Ihrem Artikel „Jetzt kommt das Insulin zum Inhalieren“ vom 11.08.2014 gibt es zig Einschränkungen und Falschmeinungen für, resp. über Menschen mit Diabetes.
Eine Richtigstellung in einem fachlichen Artikel mit Meinungen von Menschen mit Diabetes Typ 1 und Typ 2 in verschiedenen Altersklassen würde mich freuen!

Hast du selber Diabetes? Was meinst du zu den Aussagen?

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>