Saas-Fee im Januar

Wie bereits letztes Jahr sind wir wiederum im Januar in die Skiferien nach Saas-Fee. Wettertechnisch etwa genau gleich schlecht :/

So gab es am Sonntag wohlverdientes Ausschlafen und dann Frühstück am Mittag:

Frühstück. Sie kennen das :) #tw

Ein von Andreas Kläui (@klaeui) gepostetes Foto am

Erst am Montagnachmittag waren dann einige Lifte mehr als nur die Talskilifte offen und wir wagten uns in die Höhe. Viel Fahrten gab es trotzdem nicht. Dafür aber reichlich Apres-Ski. Auch gut :D Am Abend dann aus Tradition heraus im Restaurant Steakhouse Chüestall zu Abend gegessen.

Dienstag war dann eher so: Aufstehen und feststellen, dass nur die Talskilifte offen sind. Das Bett nach dem Frühstück war da einfach verlockender als die frische Luft draussen ;)

Am Mittwochmorgen gings dafür von 1800m ü.M. hoch auf 3500m ü.M zum Mittelallalin. Bei windigen Verhältnissen hielt uns aber nichts auf den Gletscherpiste und darum ging es auf direktem Weg ins Restaurant. Zuerst Kaffee, dann Mittagessen und für das Getränk nach dem Mittagessen ein Restaurant weiter runter. Sprich die Tageskarte haben wir gebraucht um genau einmal ganz hoch zu fahren und wieder runter. Ferien halt.

Der Donnerstag bescherte uns richtig gutes Wetter. Wiederum gings am Morgen von Saas-Fee auf den Mittelallalin hoch und dort ins neu eröffnete threes!xty, ins höchstgelegenste Drehrestaurant der Welt, auf einen Kaffee.

Aussicht vom höchsten Drehrestaurant der Welt. #tw Ein von Andreas Kläui (@klaeui) gepostetes Foto am

Weil das Wetter sonnig war gabs ein paar Fahrten bevor wir uns gemütlich für die Mittagspause auf der Sonnenterrasse von der Gletschergrotte einrichteten. Als dann die Sonne hinter dem Berg verschwunden war (erstes Bild im Beitrag) machten wir uns auf den Rückweg zur Wohnung.

Die Ruhe vor dem Sturm und Schneefall am Freitag sah am Donnerstagabend noch so aus:

Gute Nacht #SaasFee. #tw

Ein von Andreas Kläui (@klaeui) gepostetes Foto am

Gestern Freitag war dann eher so ausschlafen, packen, Gepäck aufgeben, lokale Lebensmittel für Zuhause einkaufen und viel nichts tun. Ferien halt ;) bevor es heute wieder zurück nach Basel ging.

Eigentlich wäre es – nach letztem Jahr – nur fair gewesen eine Woche beste Pistenverhältnisse mit viel Sonne zu haben. Vielleicht ja dann nächstes Jahr.

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>