Calgary #4

Stadt (Ausflüge, Aktivitäten)

Am Sonntag besuchte ich noch eine der grösseren Einkaufsmall in Calgary. Mehrheitlich Schaufenstershopping bis auf einen Icebreaker-Thermohoody-Kauf. Auch eine Blick in das Kino, welches in der Einkaufsmall integriert war, gab zu staunen. Nur schon die Vorhalle ist riesig. Die Kinoticketpreise dafür gut einen Drittel günstiger als in der Schweiz.

Kinovorhalle

Danach noch schnell in einen „natural foods market“ um zu sehen, dass es hier in Kanada ganz viel Gemüse und Getreidearten gibt.

Getreideregal mit verschiedenen Mehlarten, verschiedenen Sorten Reis, Mais, Teigwaren, Frühstückscerealien, etc. in einem „natural foods market“

Der Dienstagabend stand ganz im Zeichen von einer Wings Night. Die Schule organisiert wöchentlich einen Ausflug zu einer dieser Wings Night. Jeweils in verschiedenen Pubs. Dort gibt es dann Chicken Wings für ca. CAD 0.35 (Fr. 0.25/Stk.). Fein wars. Auch wenn ich jetzt nicht wöchentlich Chicken Wings essen wollen würde ist so ein Abend doch sehr empfehlenswert.

Am Mittwochabend war ich ein weiteres Mal im Saddledom um den Calgary Flames beim Eishockeyspielen zu zusehen. Auch diesen Match – gegen die Nashville Predators – verloren sie. Zwar nur 2 zu 1. Doch als Zuschauer ist das umso frustrierender wenn dann noch weniger Goals fallen.

Ebenso hatte ich das Vergnügen auf dem Schulweg an einem Morgen genau zur rechten Zeit bei der Zugstation mit Überführung über die parallelverlaufende Strasse zu kommen um einen Sonnenaufgang mit tollen Farben aufzufangen. Ungefiltert präsentiert:

Sunrise in Calgary #tw

Ein von Andreas Kläui (@klaeui) gepostetes Foto am

 

Familie

Am Freitagabend gab es noch einmal ein etwas grösseres Abendessen in der Familie. Viel Rindsbraten mit Kartoffelstock. Als gesunde Beilage gab es Salat. Tolle Gespräche und die obligaten Erinnerungsfotos (werden hier vielleicht später mal präsentiert).

Am Samstagmorgen hiess es dann bereits gepackt haben und nach dem Frühstück abschied nehmen. Der Gastvater fuhr mich noch an den Flughafen wo ich mein Fahrzeug – einen 5-türigen Jeep Wrangler mit zuschaltbaren Allradantrieb und Untersetzungsgetriebe – für die kommenden Tagen entgegennehmen konnte.

 

und jetzt?

Einerseits gibt es noch weitere Bilder bei Facebook (sollte ohne Anmeldung zu sehen sein) zu entdecken.
Anderseits freue ich mich extrem auf die kommenden Tage mit dem Skitrip nach Fernie, Nelson und Revelstoke :D

Teile diesen Beitrag

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>