Null Motivation

Seit etwa August ist meine Motivation mich richtig um meinen Diabetes zu kümmern weg. So gibt es eine fast nicht abschliessende Liste was mir zur Zeit einfach alles Egal ist…

  • Es ist mir egal ob ich morgens mit >12mmol/l (ca. 216mg/dl) aufwache.
  • Es ist mir egal, wenn ich vor dem ins Bett gehen einen perfekten Blutzucker habe und genau weiss, dass er während dem Schlafen in unbekannte Höhen ansteigt.
  • Es ist mir egal, wenn mein Blutzucker zwei Stunden nach einer Mahlzeit nach oben schiesst weil ich zu wenig Insulin abgegeben habe.
  • Es ist mir egal, dass ich Kohlenhydrate in Mahlzeiten nicht (gut) schätzen kann.
  • Es ist mir egal, dass ich seit Januar 2016 keinen oder zumindest ungenügend Sport/Bewegung habe was meinem Diabetes gut tun würde.
  • Es ist mir egal, dass mein HbA1c wieder über 8% ist. (Meinem Diabetesarzt dafür nicht).
  • Es ist mir egal, dass ich Folgeschäden davon tragen könnte. Immerhin lebe ich im Jetzt und nicht im ich in 20-30 Jahren.
  • Es ist mir egal, wenn ich Eiweisse und Fette (z.B. Fleisch, Käse) in grösseren Mengen geniesse und keinen Plan habe wie ich den Blutzuckeranstieg über fünf bis zwölf (oder mehr) Stunden regeln soll.
  • Es ist mir egal, wenn meine Basalrate nicht optimal eingestellt ist.
  • Es ist mir egal, dass meine Bolusfaktoren und auch Korrekturfaktoren nicht immer ausreichen.
  • Es ist mir egal, wenn ich tagsüber einen zu hohen Wert habe und diesen mit Unmengen von Insulin nicht in den Griff bekomme.
  • Es ist mir egal, wenn ich nach eine Hypo (Unterzuckerung) gleich wieder in eine Hyper (Überzuckerung) komme.

Irgendwie fehlt mir der richtige Kick um mich aufzurappeln mich wieder mehr um meinen Diabetes zu kümmern. Es ist ja nicht so, dass ich nach mehr als 10 Jahren Diabetes nicht wüsste wie das geht. Es ist eher so, dass ich keinen Riesenaufwand für all die nötigen Anpassungen auf mich nehmen will. Ich sehe gerade keinen Nutzen darin. Nur für mich. Obwohl ich weiss was für Folgeschäden entstehen können.
Wahrscheinlich wäre es anders hätte ich jemanden der mich herausfordert gute Werte zu haben. Es dem Menschen nicht egal wäre meinen Diabetes so lange Schleifen zu lassen. Nur so eine Vermutung…

Ein Kommentar bei “Null Motivation
  1. Lieber Kläeui
    Dein Blog rüttelt auf und brachte mich zum Nachdenken. Zuerst einmal Hut ab, vor Deiner Offenheit und gerade weil Du uns Deine „läckmer am….. -stimmung“ so ungeschminkt gescildert hast, glaube ich, dass Du bald wieder über die „egal-Stimmung“ hinweg kommst. Wäre doch gelacht, wenn Dich Dein Diabetes schaffen würde. Lass ihn ein bisschen „toben“ und dann zeig ihm, wer der Meister ist. Ich wünsche Dir viel Kraft und Ausdauer, damit Du als Sieger vom Platz gehts!
    Lieber Gruss
    Ruedi

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>