#DBW2018: Diabetes-Nebenwirkungen

Thema: Zwischen Motivation und Down-Phasen spiegeln sich die psychischen Belastungen wider. Welche „Diabetes-Nebenwirkung“ beschäftigt Dich?

Ich würde sagen, das mühsamste was mit dem Diabetes mitkommt, ist das immer an den Diabetes denken zu müssen. Abschalten davon ist fast gar nicht möglich. So tauchen immer wieder Fragen auf:

  • Wie viele Kohlenhydrate sind das jetzt?
  • Welcher Faktor muss ich jetzt verwenden für die Menge Insulin aus den Gramm Kohlenhydraten zu errechnen?
  • Wie viele Insulineinheiten muss ich den nun für diese geschätze Kohlenhydrate, resp. die gesamte Mahlzeit spritzen?
  • Soll ich für die Sporteinheit die Basalrate ändern?
  • Muss ich jetzt wenn der Blutzucker ansteigt schon Insulin spritzen oder warte ich besser noch etwas ab und schaue wie weit mein Blutzucker ansteigt?
  • Verträgt es noch ein Bier oder ein GinTonic oder entgleist dann der Blutzucker gleich?
  • Was passiert in der Nacht mit meinem Blutzucker? Bekomme ich eine Hypo? Spüre ich die und werde ich wach?
  • Wieso verändert sich der Blutzucker in diese Richtung und nicht wie ich mir das ausgerechnet habe in die andere?
  • Wieso konnte ich gestern ein Becher Eis ohne jegliche Insulinabgabe essen und heute schlägt der Blutzucker aus?
  • Wieso habe ich Diabetes und andere nicht?
  • Wieso spinnt der CGM-Sensor jetzt? Habe ich zu wenig getrunken? Wieso aktzeptiert er nun die Kalibrierung nicht?
  • Wieso schmerzt jetzt die Katheter-Einstichstelle?
  • Wieso wirkt das Insulin heute den gar nicht? Hatte es zu heiss? Ist der Katheter oder die Einstichstelle verstopft/verhärtet?

Stellst du dir diese Fragen auch hin und wieder? Kannst du mir diese Fragen beantworten?

 

WAS IST DIE DIABETES BLOG WOCHE ?

Während der Diabetes Blog Woche schreiben die Teilnehmenden eine Woche lang zu einem vorgegebenen Themen der #DBW2018. Jeder Tag  hat ein anderes Thema. Alle eingereichten Artikel werden hier zentral verlinkt. Leser bekommen so eine Unmenge an verschiedenen Perspektiven  zu einem Thema präsentiert. Eine perfekte Gelegenheit von Blog zu Blog durch die Diabetes Online Community zu reisen, um neue oder bis dato noch unbekannte Blogs zum Thema Diabetes zu entdecken.

Schreib etwas

Your email address will not be published. Required fields are marked with a grey bar.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>