Ein Arzt mehr, der es nicht wert ist

…einen weiteren Besuch von mir zu bekommen! 45 Minuten warten um in 15 Minuten abgefertigt zu werden und um einen mikrigen Bescheid zu bekommen der überhaupt nicht weiter hilft. Die Diagnose ist: „Wahrscheinlich liegt es am zu hohen Blutzucker und an den ganz leichten O-Beinen… versuchen Sie doch den Zuckergehalt im Blut zu senken und…

Wenn der Patient nur mitmachen würde

Aufgrund meiner langhaltenenden Schmerzen hat mich mein Diabetologe zur Ernährungsberatung angemeldet. Um unter anderem auch den zu hohen Blutzuckerspiegel durch die richtige Ernährung zu senken. Nun diese hat heute Nachmittag stattgefunden. Die Ernährungsberaterin hat schnell begriffen, dass zur Zeit nicht viel zu machen ist, da ich zuerst wieder schmerzfrei Leben will. Dafür hat sie aber…

Rote Blutkörperchen sind schuld

Am Dienstagnachmittag war ich bei einer Informationsmedizinischen Analyse meines Körper. Während mehr als drei Stunden wurde ich mit Wellen in unterschiedlichen Frequenzbereichen ausgemessen und analysiert. Dabei ist herausgekommen, dass meine roten Blutkörperchen schuld an meinen Schmerzen sind. Dabei sehen diese in den Venen und den Arterien sehr angeschlagen aus – um dies anständig zu formulieren….

Allergisch auf Kuhmilch?!

Der Diabetologe hat mir bestätigt, dass ich keine Zölliakie habe. Das einzige was ausserdem bei einem groben Lebensmitteltest herausgekommen ist, ist dass ich leicht auf Kuhmilch reagiere. Der Arzt meint, dass könne aber nicht diese Schmerzen verursachen. Er stimmte aber mit mir überein, dass ich einen Monat keine Kuhmilch trinken soll, resp. Cornflakes mit Kuhmilch…

Alles gleichzeitig und trotzdem ewig warten

Gestern Nachmittag hatte ich ein Gespräch mit meinem Personalchef und der zuständigen Person von der Geschäftsversicherung. Nach einigem hin und her und klärenden Worten haben wir uns auf folgendes geeinigt: Ich soll versuchen 75% – sprich sechs Stunden – pro Tag zu arbeiten und ausprobieren ob es besser, gleich oder schlechter wird mit den Schmerzen….

Neurologische Untersuchungen abgeschlossen

Heute Abend durfte ich nochmals in die Fabrik zur Sprechstunde. Eigentlich war gedacht, dass ich das weitere Vorgehen mitgeteilt bekomme da jetzt die Resultate der Lumbalpunktion ja vorliegen. Das wäre zu schön gewesen. Die Ärztin hatte keinen blassen Schimmer wie weiter und musste auch noch während der Sprechstunde ihre Notizen und neuste Befunde durchlesen… Dazu…

Lasche Sicherheitsvorkehrungen

Ich habe ja seit längerem immer Medikamente, sprich Nadeln, Ampullen, Spritzen, etc. bei mir im Rucksack welchen ich in das Flugzeug reinnehme. Somit wird dieser schön Durchleuchtet wenn ich durch den Zoll marschiere. Ich weiss noch im 2006, als ich nach Kanada flog wurde ich in Zürich und im Umsteigeflughafen in Montreal auseinandergenommen und ausgefragt….

Lactose oder Zöliakie

Am Freitagnachmittag war ich noch bei meinem neuen Diabetes-Arzt und der hat die Unterlagen studiert und zieht nun folgende zwei Unverträglichkeiten in Betracht, resp. möchte diese Ausschliessen: Lactoseintoleranz Zöliakie Falls ich etwas von beiden hätte, wäre ich zusätzlich zum bereits vorhanden Diabetes nochmals gestraft und kann bald auf Flüssignahrung umstellen… Je hochprozentiger desto besser. Ausserdem…

Was hab ich mir nur eingebrockt

Heute morgen – 07:45 Uhr war der Termin, musste also noch früh aufstehen – war ich bei einem anderen Diabetologen, welcher mir empfohlen wurde. Dieser war gar nicht begeistert über meine Art des Leben mit dem Zucker! Jetzt darf ich nochmals eine Ernährungsberatung und eine Diabetesberatung von Null an beginnen – habe ja nichts besseres…

In der Nachtschicht

Heute morgen hatte ich Morgenschicht, von 08:00 bis 14:00 Uhr. Das war Zeitweise stressig – im grossen und ganzen aber Ok. Jetzt sitze ich seit 02:00 wieder wach in der Einsatzzentrale um alle Funk und Meldungen in ein Journal einzutragen. Das sehr ausführliche Journal wurde uns am Freitagmorgen aufgebrumt. Bis anhin war nur geplant, dass…