Around the Globe

Der Titel ist etwas hoch gegegriffen, denn mit den Städten Vancouver, Calgary, Toronto, Québec, Montréal und London ist man noch lange nicht um die Welt. Trotzdem gefällt mir die Idee und Umsetzung des Schneekugel-Timelapse-Film. Auch weil ich alle Städte ausser Calgary schon selber besucht habe und einige Objekte darin wiedererkenne ;) Zurücklehnen, auf Vollbild und…

Moulton Bicycle Company

Etwas Velolastig hier in letzter Zeit. Da tauchen aber in letzter Zeit so viele gute Kurzfilme, Prototypen oder neue Plattformen auf die etwas mit dem Velo zu tun haben und einfach sehenswert sind. So auch dieser kurze Firmenfilm. Seit 1962 stellt die Firma Moulton Bicycle Company Velos mit kleinen Rädern in verschiedenen Modellen her. via…

London Time Lapse

Mattia Bicchi hat zwischen November 2011 und Februar 2012 an verschiedenen Orten in London seine Canon EOS 40D aufgestellt und Bilder gemacht. Daraus ist nun eine kleines Kunstwerk entstanden. Im TimeLapse-Film kommen Orte wie die City Hall, der Piccadilly Circus, die Tower Bridge, das London Eye und das Westminster vor. Viel Spass!

Superluxusyacht: Tropical Island Paradise

Das 295ft (ca. 90m) lange Schiff mit aufgesetztem Vulkan aus welchem ein Wasserfall entspringt ist wohl ziemlich untermotorisiert und kommt nur auf knappe 30km/h (15 Knoten). Wobei wer will mit solch einer Luxusyacht auch rasen. Wer sich die Tropical Island Paradise leisten kann hat viel Zeit. Platz bietet es 10 Gästen, hat einen Pool an…

Gesprächiger Lift

Bereits mehrmals ist es mir aufgefallen, dass Liftanlagen in England und Irland sehr gesprächig sind. Was zuweilen dann auch auf den Nerv geht, vorher aber eine Weile zum amüsieren einlädt. So habe ich während dem letzten Aufenthalt in Dublin so einen gesprächigen Lift aufgenommen: [audio:liftansage.mp3]

#ESC11 Teil 2

In Teil 1 habe ich die erten Halbfinalisten ausgewertet. Hier im Teil 2 folgen die fünf Geldgeber Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und United Kingdom. Blue – I Can via Youtube Lena – Taken by a stranger via Youtube Bilder verlinkt mit der Herkunftsseite…

Strom für Foltermethode

„Sie befestigten die kleine Elektrode an der Zunge, am Arm oder wo immer es ihnen gefiel. Anfangs musste ich sie in den Händen halten, und dabei wurde ich von den Stössen so herumgewirbelt, dass ich schliesslich gegen die Wand prallte. War sie mit einer Art Draht an der Zunge befestigt, schüttelte es einen dermassen, dass…